News & Termine - Detail

EEG-Umlage entfällt ab 1. Juli

Seit dem 1. Juli muss für den Strombezug keine Umlage nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) mehr bezahlt werden. Damit verringert sich für alle Kunden der Preis für Strom um 3,723 Cent (netto) pro Kilowattstunde.

Der vollständige Wegfall der EEG-Umlage war eigentlich zum Jahresende vorgesehen. Das Vorziehen um ein halbes Jahr ist eine Reaktion der Bundesregierung
auf die drastisch steigenden Energiepreise.

Müssen Sie Ihren Zählerstand übermitteln? Nein, Sie müssen nichts tun. Die Abgrenzung der Verbrauchswerte wird auf Grundlage Ihres Vorjahresverbrauch ermittelt. Wenn Sie eine stichtagsgenaue Abrechnung wünschen, können Sie Ihren Stromzählerstand im Kundenportal erfassen oder Sie senden uns eine E-Mail.