WoMeNa Neuruppin - CO2-freie Wärmeversorgung

                                   Diese Projekt wird gefördert durch:

Erläuterungen zum Bauvorhaben:

Mit dem Unternehmenskonzept „WoMeNa“ – Wohnen-Mensch-Natur plant und Entwickelt die WBG ein zukunftsweisendes Wohnprojekt in Neuruppin. Im Fokus des Projektes stehen Nachahltigkeit und eine Symbiose aus Wohnen-Mensch-Natur (WoMeNa). 

Zum Zweck einer nachhaltigen Bereitstellung von Heizenergie und Brauchwarmwasser für die Mieter/innen entwickelten die Stadtwerke Neuruppin GmbH zusammen mit der WBG ein entsprechendes Energiekonzept mit einem möglichst hohen Anteil an regenerativen Energien. Geplant ist eine Kombination aus solar-thermischer Energieerzeugung mittels Solar-Dach-Kollektoren, die Einbindung von Wärmepumpen sowie die Bereitstellung von Fernwärme als Redundanz und Spitzenlast. Sommerliche Überschüsse bei den Solarerträgen sollen zudem in das Fernwärmenetz der Stadtwerke Neuruppin aufgenommen werden, um Netzverluste zu senken. Ein intelligentes Speichermanagement mit E-Tanks rundet das Projekt ab.

Planzahlen:

Anzahl Wohnungen:                            90 WE

Kollektorfläche:                                   288m² (brutto)

Solarertrag:                                         ca. 173 bis 202 MWh/a

E-Tanks:                                               19 Stück

Speicherkapazität E-Tanks:                  24 MWh (nahezu tägliche Be- als auch Entladung)

Ansprechpartner für diese Baumaßnahme

Container Kontakt

Mitarbeiter Netzbetrieb

Michael Koark
Tel. 03391 511-341

E-Mail an Michael Koark